MedieNentwicklung

Wir sind - neben unserer täglichen Arbeit mit den Kindern, die immer Priorität hat - dabei die Schule digital auszustatten. Es geht zwar langsam, aber stetig voran. Der Vorgang ist komplex:

Um die Schule nachhaltig auszustatten, um die Lehrkräfte auf den aktuellen digitalen Stand zu halten, um die Entwicklungsstufe der Kinder zu berücksichtigen und Lernen nachhaltig wirksam zu sichern und um den Datenschutz der Kinder zu gewährleisten müssen mehrere Aspekte bei der Planung berücksichtigt werden.

Das prozessbezogene Arbeiten hat sich an der Silberbergschule bewährt und so setzen wir unser Medienkonzept Schritt für Schritt um und aktualisieren es fortwährend durch den gemeinsamen Austausch. Bei der technischen Ausstattung achten wir auf die individuelle Passung der Schule. Im Sinne des Leitgedankens "Verbraucherbildung" und "Demokratiebildung" achten wir auf Datenschutz und darauf von unterschiedlichen Techkonzernen Hard- und Software zu verwenden.

Das TPACK Modell von Judi Harris und Mark Hofer veranschaulicht immer noch, wie technologisches Wissen, pädagogisches Wissen und inhaltliches Wissen bei der Vermittlung des Lerninhaltes relevant sind und beachtet werden müssen:

"Das technologische Wissen(TK) beinhaltet das Wissen des Umgangs mit Technologien. Dies beinhaltet alles von Tablets über das Internet bis hin zu Software-Anwendungen. Hauptbestandteil dieses Wissens ist es jedoch, dass Sie mit der Zeit gehen und die stetigen Veränderungen, Entwicklungen und Möglichkeiten der Technologie erkennen und auch umsetzen.
Das pädagogische Wissen (PK) bezeichnet das Verständnis über Lehr- und Lern-Prozesse. Darunter sind Vermittlungsmethoden sowie auch ein Wissen darüber, wie Ihre Schülerinnen und Schüler lernen oder sie zu motivieren sind. Somit können Sie die Unterrichtsinhalte für jede Lerngruppe passend gestalten und ansprechend vermitteln. Für den Unterricht bedeutet dies, dass das Wissen dadurch leicht verständlich für die Schülerinnen und Schüler dargestellt wird.
Das inhaltliche Wissen (CK) bezieht sich auf das Fachwissen. Das Fachwissen macht Sie auf Ihrem Gebiet zur Expertin oder zum Experten. Es gehören allgemeingültige Fakten sowie fachspezifisches Wissen dazu. Beispielsweise werden neben musiktheoretischem Wissen auch musizierbezogene Kompetenzen dazugezählt."

Quelle: https://www.gfdb.de/didaktik-tpack-modell/

Im Servicebereich finden sie links zur Medienbildung und dem überlegten Medienumgang mit Kindern.